Projekte und Termine

Projekte

Igelgruppe: „Wir entdecken unseren Kindergarten"
Ziel: Die Kinder interessieren sich für die verschiedensten Räume unseres Kindergartens. Auf der Entdeckungstour durch unser großes Haus lernen sie andere Gruppenbereiche und Funktionsräume kennen. Die Kinder können ausprobieren, was man in den Räumen alles entdecken und tun kann. Sie lernen sich im Haus besser zu orientieren und erleben wer in unserem Haus arbeitet und wie wichtig deren Arbeit für uns ist.

Entchengruppe: „Ich und meine Gefühle"
Ziel: Die Kinder entdecken anhand hör- und sichtbarer Hinweise die Grundgefühle (Freude, Angst, Trauer und Wut). Sie lernen komplexere Gefühle kennen (Mut, Eifersucht, Liebe, Ekel) kennen. Sie finden Wörter, mit denen sich ihre Gefühle und Empfindungen beschreiben lassen. Zunehmend können sie wirksame Möglichkeiten anwenden, um in angemessener sozialer Weise ihre Gefühle zu äußern oder auf Gefühlsregungen anderer zu reagieren.

Käfergruppe: „Die Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft im Kinderalltag"
Ziel: Die Kinder haben im vergangenen Jahr in Erfahrung gebracht, wie wichtig die vier Elemente für uns Menschen sind. Vielfältige Ex-perimente und Untersuchungen regten dazu an, die Elemente zu erforschen. Bei der Untersuchung der Erde und des Wassers wurde den Kindern bewusst, wie verschmutzt diese Elemente sind. Die Kinder erfahren, wie man die Elemente schützen und für die Sauberkeit Sorge tragen kann. Sie werden sich mit dem Thema Umweltschutz aktiv auseinandersetzen..

Spatzengruppe: „Haustiere hautnah erleben"
Ziel: Milch kommt aus dem Tetrapack und Eier aus der Verpackung, das denken viele Kinder. Im Rahmen des Projekts erfahren die Kinder, welche Haustiere es gibt, wo sie leben und welchen Nutzen wir von ihnen haben. Bei einem gemeinsamen Besuch auf dem Bauernhof und auf dem Gut Sambach können sie die Tiere in ihrer Umgebung kennenlernen, erleben die Bedingungen, welche die Tiere zum Leben brauchen und sehen, wie die Menschen für die Tiere sorgen.

Schmetterlingsgruppe: „Mein Tag im Kindergarten"
Ziel: Den Kindern werden bei der Erarbeitung des Projekts verschiedene Themenbereiche angeboten, die als Grundlage für neue Wissensaneignung dienen, sowie die Auseinandersetzung mit sich selbst bzw. mit ihrer Umwelt ermöglichen. Sie werden durch den gewohnten Tagesablauf, Beobachtungen, das Heranführen an Arbeitstätigkeiten und Medien ihr Wissen erweitern und die Möglichkeit haben durch eigenes Handeln und Experimentieren die Eigenwahrnehmung zu schulen. Die Kinder verleben viel Zeit im Kindergarten, der für sie eine vertraute Umgebung geworden ist in der sie fürsorglich betreut und umsorgt werden und der einen vertrauten Teil ihres Lebens darstellt. Sie erleben das Zusammenleben in der Gruppe, lernen gemeinsam freundschaftlich, liebevoll und hilfsbereit miteinander umzugehen. Die Kinder lernen durch Beobachtung und Nachahmung auch die Achtung vor der Arbeit anderer. Durch entsprechenden Freiraum für Erkundungen, Experimente und Forschungen hat jedes Kind vielfältige Möglichkeiten seine Interessen zu erkunden.

Pferdchengruppe:
Projekt 1 „Wir sind die Pferdchengruppe"
Ziel: Wie sieht ein Pferd aus? Wo lebt ein Pferd? Was kann ein Pferd? Viele Fragen, auf die gemeinsam mit den Kindern eine Antwort gefunden werden soll. Die Kinder sollen Pferde, das typische Aussehen und die Lebensweise der Tiere kennenlernen.

Projekt 2 „Der Sandmann unser guter Freund"
Ziel: Der Sandmann begleitet die Kinder durch den Kindergartenalltag und soll ihnen die Eingewöhnungszeit erleichtern. Sie lernen den Sandmann und seine Freunde besser kennen und bekommen durch den Einsatz der Figuren (Handpupen) Unterstützung und An-regungen. So lernen sie bestimmte Abläufe sowie Normen und Regeln der Gruppe kennen und verinnerlichen diese. Der Einsatz der Figuren soll den Kontakt der Kinder zueinander fördern sowie Spaß und Freude bringen.

Eichhörnchengruppe: „Mühlhausen - Meine Stadt"
Ziel: Die Projektarbeit ist direkt an den Inhalten des Vorschulclubs orientiert. Die Kinder werden sich mit den markanten Bauwerken der Stadt Mühlhausen auseinandersetzen. Die Neugier und die Interessen der Kinder werden situationsbezogen aufgenommen. Auf Grund der Initiative der Kinder werden sie sich näher mit der Feuerwehr und der Polizei beschäftigen. Bei allen Themeninhalten werden die individuellen Interessen der Kinder einfließen und eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern angestrebt.

Mäusegruppe: „Tiere in Wald und Feld"
Ziel: Ausgehend von der Erlebnis- und Erfahrungswelt der Kinder und anknüpfend an das Vorjahresprojekt „Haustiere", lernen die Kinder freilebende Tiere in verschiedenen Lebensräumen kennen. Die Kinder bringen ihre Erfahrungen und Kenntnisse über bekannte Tiere ein. In jedem Monat beschäftigen sie sich mit einem anderen Tier, wobei folgende Merkmale herausgearbeitet werden:
- charakteristisches Aussehen und Verhalten
- Lebensraum
- Gemeinsamkeiten und Unterschiede
- Was machen die Tiere im Winter, denn sie haben keinen warmen Stall.

Bienchengruppe: „Hauen ist doof"
Ziel: Die Kinder erleben, dass jedes Kind ein wichtiges Mitglied der Gruppe ist. Sie erfahren, wie man auf annehmbare Weise die Auf-merksamkeit der anderen Gruppenmitglieder erhält und wie man mit ihnen kommunizieren kann. Dabei lernen sie eigene Gefühle kennen und beschreiben. Sie werden angeregt, ein gemeinsames Ziel zu verfolgen und Probleme verbal zu lösen. Sie erkennen, dass durch gegenseitige Rücksichtnahme Streit vermieden werden kann. Alle Aktivitäten der Kinder werden in einem Projektheft dokumentiert.


Feste und Höhepunkte

Januar:
- Schneemannfest
- Schneeflöckchenfest
- Weißfest
- Kuscheltierfest
- Filmtag
- Theaterbesuch im 3K
- Eis- und Schneefest.

Februar:
- Faschingsfeier am Rosenmontag
- Pyjamaparty
- Mäusefasching
- Puppen- und Teddyfasching
- Lumpenball
- Maskenball.

März:
- Frühlingsfest
- Käferfest
- Grünfest
- Ampeltag
- Osterbastelei mit den Eltern
- Osterfest.

April:
- Muttertagsfeiern
- Weltbuchtag und Besuch der Bibliothek
- Wetterfest.

Mai:
- Fahrzeugtag
- Muttertagsfeiern
- Wandertag mit den Eltern
- Familiensportfest
- Käferfest
- Teddyfest.

Juni:
- Sommerfest
- Kindertagsfeier
- Blaufest
- Gruppenwandertage
- Abschlussfahrt der Vorschulkinder in das Landschulheim
- Zuckertütenfest
- Wandertag zum Baumkronenpfad
- Märchenfest.

   

   

        

   

   

   

   

Juli / August:
- Bade- und Matschfest
- Blumenfest
- Kirschfest
- Luftballonfest
- Sandburgenfest
- Fahrzeugfest
- Spielzeugtage
- Kirmeswoche bei den „Uferknirpsen"
- Besuch der Kirmesgemeinden der Stadt
- Rotfest
- Sportfest.

September:
- Herbstfest
- Blätterfest
- Apfelwoche
- Woche der gesunden Ernährung
- Erntefest
- Obst- und Gemüsefest.

Oktober:
- Herbstbastelwoche
- Drachenfest
- Halloweenparty
- Herbstbastelei mit den Eltern.

November:
- Faschingsauftakt am 11.11.
- Geschichtentag
- Familienspieltag
- Oma- und Opa Tag
- Märchenfest
- Laternenfest.

Dezember:
- Schmücken des Weihnachtsbaums am Obermarkt der Stadt Mühlhausen
- Adventsfeiern
- Nikolaus
- Weihnachtsbastelei mit den Eltern
- Weihnachtsfeiern für die Eltern
- Weihnachtsfeiern für die Kinder.

Die Geburtstage aller Kinder werden in den Gruppen traditionell als besondere Höhepunkte gefeiert.




Rosen für die Erzieherinnen

30 Jahre "Uferknirpse"

Programm zum Sommerfest



Der Zeitreisende und die Leiterin Frau Genzel

Indianertanz

Die Zeitreisemaschine

Geschenke zum 30-jährigen Bestehen