Vorstellung des Verselbstständigungsprojekts

Zusammensetzung der Plätze:
vier Plätze nach § 34 SGB VIII, 35 a SGB VIII und § 41 SGB VIII.

Die betreute Altersstufe beträgt 16 bis 18 Jahre. Eine Betreuung über die Volljährigkeit hinaus kann vereinbart werden.

Zielgruppe:
Jugendliche beiderlei Geschlechts ab dem 16. Lebensjahr mit belastenden Lebenserfahrungen, Störungen des Sozialverhaltens und der sozialen Entwicklung, die auf Grund ihres Alters, des Ausprägungsgrads, ihrer Verhaltensauffälligkeiten und unzureichender Bindungsfähigkeit in familiären Hilfeformen nicht gefördert werden können. Eine erkennbare Motivation zur aktiven Gestaltung des Gruppenlebens sollte vorhanden sein.

Das Verselbstständigungsprojekt ist vorrangig für Jugendliche konzipiert, die in den Gruppen des Heims Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickelt haben, die grundlegend für eigenverantwortliches Handeln erforderlich sind. Verinnerlichte Werte wie Vertrauen, Zuverlässigkeit und Ordnungssinn sind Voraussetzung für die Betreuung in der Verselbstständigung.